salzburg film edition logo
salzburg film edition

Die Begegnung zweier Menschen, die sich unterschiedlich starke Bindungen vorstellen. Jeder versucht auf seine Art damit umzugehen, Gespräche werden missverstanden und neu gedeutet. Ein Wechselbad der Gefühle, ein ständiges Auf und Ab: A Bicycle Tour.

Slider

AGB

salzburg:film:edition

Allgemeine Geschäftsbedingungen https://salzburg-filmedition.at

FS1 Salzburg betreibt in Kooperation mit der Stadt Salzburg und dem Land Salzburg diese Website der salzburg:film:edition zum Streamen von geförderten Filmen. Diese digitale salzburg:film:edition soll die Wahrnehmung und Akzeptanz filmischen Schaffens in Salzburg und darüber hinaus in der Öffentlichkeit erhöhen und bietet eine Zusammenstellung geförderter Filme sowie eine Datenbank mit Informationen zu den Filmemacher*innen.

Der/Die Filmemacher*in wird das Werk/die Werke in guter Qualität zur Verfügung stellen. Optimal in: h.264 für 720p oder 1080pnim Containerformat mp4.

Der/die Filmemacher*in räumt den Betreibern dieser Website das örtlich, zeitlich und inhaltlich unbeschränkte Zurverfügungsstellungsrecht zum Streaming des Filmes auf der Web-Site salzburg:film:edition – in gekürzter (Trailer) oder ungekürzter Form ein.

Die Betreiber dieser Website versichern, das lediglich ein Stream, und keine Downloadfunktion über diese Website angeboten wird.

Der/Die Filmemacher*in räumt das nicht-exklusive Recht ein, den Namen/Künstlernamen des/der Filmemachers/Filmemacherin zur Verwertung der Website sowie zu deren Bewerbung zu verwenden.

Für den Fall, dass der/die Filmemacher*in in seinem/ihrem Werk bzw. in seinen/ihren auf dieser Site veröffentlichten Werken Werke Dritter (Musik, Bild, Video, Multimedia etc.) oder Ausschnitte davon verwendet, sichert der/die Filmemacher*in zu, dass die Urheber dieser Werke bzw. sonstige Berechtigte dem/der Filmemacher*in alle Werknutzungsrechte, die für das gegenständliche Projekt erforderlich sind, eingeräumt haben und dass der/die Filmemacher*in ermächtigt ist, alle für das Projekt „salzburg:film:edition“ notwendigen Werknutzungsrechte an die Vertragspartner zu übertragen.

Der/Die Filmemacher*in sichert zu, dass das obengenannte Werk/die oben genannten Werke keine wie auch immer gearteten Rechte Dritter verletzt/verletzen.

Der/Die Filmemacher*in, als auch die Betreiber dieser Website sind nicht berechtigt, die ihnen in diesem Vertrag eingeräumten Rechte zur Gänze oder zum Teil an Dritte zu übertragen oder Dritten Werknutzungsrechte einzuräumen oder Werknutzungsbewilligungen zu erteilen.

Die Betreiber dieser Website sind berechtigt selbstständig Werbemaßnahmen für die salzburg:film:edition zu bestimmen.

Auf diesen Vertrag findet, unter Ausschluss von Kollisionsnormen, ausschließlich österreichisches Recht Anwendung. Gerichtsstand ist das sachlich zuständige Gericht in der Stadt Salzburg.