André Hinderlich

André Hinderlich

http://www.hinderlich.net

André Hinderlich studierte Schauspiel am Mozarteum/ Thomas Bernhard Institut Salzburg von 2007-2011, danach folgten und folgen Engagements als Schauspieler und Regisseur am Thalia Theater/ Neuen Theater Halle, Leipziger Tanztheater, an der Oper Halle und am Theaterhaus Jena (unter der niederländischen Leitung Wunderbaum). André Hinderlich wurde 2017 für seine Solo-Performance der Ursonate von Kurt Schwitters von Stadt und Land Salzburg gefördert, ebenso wie für seinen in Eigenproduktion entstandenen Kurzfilm Stumm, in dem er neben Regiefunktion und Drehbucherstellung auch die Hauptrolle spielte. Der Kurzfilm Stumm wurde zu den 15th Sedicicorto International Film Festival in Forlì, Italien (13. Oktober 2018) für die Wettbewerbs-Kategorie Movie ausgewählt, nachdem er zuvor auf dem Festival de Cannes im short film corner zugelassen wurde. Darüber hinaus wurde er beim BIIF Award 2018 in Karlsruhe in der Kathegorie „Best Actor“ ausgezeichnet. André Hinderlich drehte in verschiedenen deutsch- und französischsprachigen sowie internationalen TV- und Filmprojekten, u.a. mit George Clooney in The Monuments Men. Weitere Soloproduktionen sowie experimentelle Projekte sind in Planung, u.a. 2018 das musikalisch-szenische Projekt getrennt-verbunden in Zusammenarbeit mit dem Duo Enßle-Lamprecht und dem Komponisten Hannes Kerschbaumer.

Filme von André Hinderlich