VIER

VIER ist mein Abschlussfilm, meines Masterstudiums des Studiengangs MultiMediaArt der FH Salzburg. In VIER treffen die zwei Freunde Michael und Freddie nach zwei Jahren Funkstille wieder aufeinander. Michael weiß, dass er sich verändert hat und hofft darauf, dass Freddie das nicht bemerkt. Er möchte Freddie nicht in sein Leben (und in seine Wohnung) lassen, da Freddie mit seinem unangekündigten Auftauchen seine Routine durcheinanderbringt. Dieser muss er aber folgen, denn das möchte der Zwang.

Mit meinem vierzehnminütigen Kurzfilm möchte ich auf das Thema Zwangsstörungen aufmerksam machen. Ich wollte zeigen, wie sehr die Betroffenen unter der Krankheit leiden und das man versuchen soll, für sie da zu sein. In den Hauptrollen sind Daniel Alvermann (Michael Weber) aus Wien und Robin Leo Hoffmann (Freddie Peters) ein Nachwuchsschauspieler aus Berlin. Informiert euch über Zwangsstörungen.

Helft auch ihr mit die Betroffenen zu unterstützen und gegen Stigmatisierung und Diskriminierung vorzugehen.

  • : 14:14
  • : 2019

Das könnte sie auch Interessieren

Filme vom Filmemacher

VIER